Button Englisch

Aktionstage für FußgängerInnen
im Rahmen der UN Global Road Safety Week  Pedestrians

LogoDie UN Road Safety Week stand Anfang Mai 2013 ganz im Zeichen der FußgängerInnen. Die internationale Aktion wollte mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit für Fußgänger und Fußgängerinnen erreichen. Hintergrund ist das Ziel bis 2020 weltweit fünf Million Menschenleben zu retten.

Um dies zu erreichen, sind zahlreiche Maßnahmen notwendig wie u.a. sichere Querungen, angepasste Geschwindigkeitenund gegenseitige Rücksichtnahme.

Lebenswerte öffentliche Räume, mit entsprechenden Breiten und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie qualitätsvolle Fußwegverbindungen sind wichtige Voraussetzungen um das Zufußgehen zu attraktivieren und sicher zu gestalten.

Dazu verfasste die Weltgesundheitsorganisation zentrale Botschaften:

  • Rund ein Viertel der Toten im weltweiten Straßenverkehr sind Fußgänger bzw. Fußgängerinnen.
  • Es kann viel getan werden, um unsere Welt begehbarer (walkable) zu machen, indem es für FußgängerInnen sichere, zuverlässige und leicht zugängliche Infrastruktureinrichtungen gibt.
  • Die Gewährleistung der Sicherheit wird FußgängerInnen zum Gehen ermutigen und damit zur Verbesserung der Gesundheit beitragen.

 

In Österreich wurden im Jahr 2011 rund 45.000 Personen (2001: 56.200) im Straßenverkehr verletzt und 523 (2001: 958) getötet.

Ca. 8 % aller Verunglückten auf Österreichs Straßen sind FußgängerInnen (2001: 8%). Im Jahr 2010 waren an 11% aller Unfälle Zu-Fuß-Gehende beteiligt.

Jeder 6.Verkehrstote war ein Fußgänger bzw. eine Fußgängerin.

Da sich der Großteil der Fußgängerunfälle auf Straßen im Ortsgebiet ereignet, sind u.a. eine sichere Fußweg-Infrastruktur, bewusstseinsbildenden Maßnahmen, angepasste Geschwindigkeiten und Anhaltebereitschaft besonders wichtig für ein sicheres und qualitätsvolles Vorankommen zu Fuß.

 

Cover "Make Walking Safe"Internationale Veröffentlichungen - zur Verbesserung der Fußgängersicherheit

 

Weitere Infos zur „UN Global Road Safety Week - pedestrian safety":
http://www.who.int/roadsafety/week/2013/en/index.html

 

Internationale Fotoimpressionen

Road Safety Logo   Decade of Action for Road Safety 2011-2020

The Long Short Walk Logo  The Long Short Walk

 

Gehen ist ein Genuss - Aktion in Österreich

Ein Dankeschön als Schokolade wird an FußgängerInnen ausgehändigtWalk-space.at – der österr. Verein für FußgängerInnen – führte in der Aktionswoche eine „Dankeschön für das Zufußgehen"- Aktion durch, um mehr Aufmerksamkeit für Zu-Fuß-Gehende und deren Sicherheit zu erreichen. Im Rahmen einer Info- und Verteilaktion wurden drei Botschaften an FußgängerInnen und andere VerkehrsteilnehmerInnen (wie KFZ-LenkerInnen, RadfahrerInnen, etc.), vermittelt:

  • „Danke für das Zufußgehen"
  • „Danke für den rücksichtvollen Umgang mit FußgängerInnen"
  • „Danke für zukünftig mehr Rücksichtnahme, verantwortungsvolles Agieren und Achtsamkeit gegenüber FußgängerInnen"

Trägermedium der drei Botschaften war eine kleine Tafel Fairtrade Schokolade mit Informationsschleifen, die an geeigneten Aktionsschwerpunkten, wie z.B. vor Schulen, Seniorenwohnheimen, auf Hauptplätzen, in Geschäftsstraßen, vor Bahnhöfen, bei Stationen des öffentlichen Verkehrs, bei Schutzwegen, ... gemeinsam mit den KooperationspartnerInnen an die Zielgruppen verteilt wurden.

 

Ziele der Aktion:
  • Plakat zur AktionImagebekräftigung für das Zufußgehen
  • Positive Bestärkung des verantwortungs- und rücksichtsvollen Verhaltens gegenüber FußgängerInnen
  • Erhöhung der Sicherheit für FußgängerInnen durch mehr Aufmerksamkeit der anderen VerkehrsteilnehmerInnen –
    Bewusstseinskampagne zum Schutz der „schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen"
  • Steigerung der Aufmerksamkeit für das Zufußgehen
  • Vermitteln von Hinweisen, in welcher Form den schwächsten VerkehrsteilnehmerInnen besser respektvoll begegnet werden kann

Modul Öffentlichkeitsarbeit, Bewusstseinsbildung und Dissemination mit freundlicher Unterstützung von: VSF-Logo

 

Danke für die RücksichtnahmeInteresse an einer „Gehen ist ein Genuss"-Aktion (auch nach der Road Safety Week) in Ihrer Kommune: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

FußgängerInnen-Check

Pillichsdorf (Niederösterreich):

Gemeindeamt Pillichsdorf Straßenansicht

BewohnerInnen und VolkschülerInnen als ExpertInnen für ihre qualitätsvollen Wege zu Fuß in Pillichsdorf

Weiterlesen

Beschreibung FG-Check

Aktion fußgängerfreundliche Kommunen

Rückseite einer Kartenaktion mit versch. Schwerpunkten wie Begegnungszone, Fußgängercheck, etc.

Beispiel Wien, Seestadt: Lebenswerte Räume

Imageaktion für das Gehen
und qualitätsvolle Räume!

Mitmachen, Weiterleiten, Liken & Sharen!

Weiterlesen: Aktion & Beispiele

 

Mobilitätsfest

Autofreier Tag und Mobilitätswoche:

Walk-space hinter dem Aktionstag beim Autofreien Tag in Graz 

Walk-space hat das Mobilitätsfest am 22.9.2017 fußgängerfreundlich begleitet.

» Autofreier Tag in Graz

» Aktion: fußgängerfreundliche Kommunen

FußgängerInnen-Check...

Lange Gasse (Wien, Josefstadt):

Gemeindeamt Pillichsdorf Straßenansicht

Volkschülerinnen und Volksschüler als ExpertInnen ihrer Schulumgebung!

Im Zuge eines von Walk-space.at durchgeführten FußgängerInnenchecks in Zusammenarbeit mit der Volksschule Lange Gasse sowie der Bezirksvorstehung des 8. Wiener Gemeindebezirks wurden "Wohlfühlorte" und "Stolpersteine" in der näheren Umgebung der Schule gesammelt.

Ergebnisse

Beschreibung FG-Check

Wissen Kompakt 10

wissenkompakt10

eine Zusammenstellung zum Thema FußgängerInnen 2016
weiterlesen

Mitglied werden

Wissen Kompakt Sonderpublikation

Zu Fuß auf der internationalen Konferenz für FußgängerInnen

cover wissen kompakt sonderpublikation

Zusammenfassung ausgewählter Themen und Vorträgen zum Zufußgehen der Walk21-Konferenz, welche unter dem Titel „Walking Connects!” in München 2013 stattfand.

Überblick über Konferenz-Beiträge zu Strategien, Instrumente, Maßnahmen zur Förderung des Fußverkehrs.
Inhalt & Bestellung

Charta unterzeichnen

Auszug der Charta

 

 Unterstützen Sie die internationale Charta für das Gehen.

 Weiterlesen...

Mitglied werden...

Jetzt walk-space.at unterstützen!

 

 Unterstützen Sie die konstruktive Lobbyarbeit des Vereins durch Ihre Mitgliedschaft - DANKE!

 Ihr Beitrag ist unsere Basis!

member of:

FEPA_tn ifp_tn

FEPA und IFP