Image - Aktion zu Fuß - fußgängerfreundliche Kommunen in Österreich

Gehen ist selbstverständlich. Gehen schont die Umwelt. Gehen fördert die Gesundheit. Gehen braucht aber auch Platz und Qualität.

Sitzen, Verweilen, Grünelemente, Transformationen, Begegnungen, Sicherheit, Fußgängernetze, Sitzgelegenheiten, Fußgängerzonen, etc. - diese und andere Themen stehen im Vordergrund von postkartenartigen Sujets – jeweils mit Motto und Attributen versehen.

Für ein besseres Image, für gute Ausstattung und Qualitäten im öffentlichen Raum.

Bei dieser Image-Aktion wird v.a. via

auf bedeutsame Elemente sowie Nutzen von lebenswerten Straßenräumen hingewiesen.

Liken, Sharen & Twittern Sie die Aktion! 

facebook twitter

Fußgängerfreundliche Räume zeichnen sich durch attraktive öffentliche Bereiche aus, die Qualitäten für den Aufenthalt bieten. Eine Siedlungsstruktur, die eine gewisse Dichte zulässt und ein feinmaschiges Wegenetz mit Verbindungen, Gassen, Durchgänge und Abkürzungen für Zufußgehende bietet, ist Voraussetzung für einen "gesunden" Fußverkehr. Die Vielfalt von Räumen und Nutzungen sorgt für eine erlebnisreiche Umgebung. Gestalterische Details, Grünbereiche und Plätze erfreuen den Raum im Schritttempo zu erleben. Passende Geschwindigkeiten und die Orientierung auf das "menschliche Maß" machen Kommunen attraktiv. Zum Zufußgehen kann durch gezielte Planung von öffentlichen Räumen und durch Bewusstseinsbildung wieder motiviert werden, was angesichts rückläufiger Trends besonders wichtig ist.  Nationale und internationale Beispiele zeigen wie es geht...

Walk-space.at war mit dieser Aktion auch beim Grazer Mobilitätsfest am Lendplatz, 22. Sept. 2017 dabei.
» Weiterlesen: Autofreier Tag Graz

» Mobilitätsfest Graz  

 

Einige Beispiele - täglich werden es mehr...  

            

          

     Öffentlicher Raum mit begrünter Rampe in Wien, Seestadt     

         

         

           

     

 

Zu den einzelnen Sujets gibt es auch Informationen: mehr dazu siehe » facebook

Jedes Bundesland in Österreich ist durch sprechende Sujets vertreten.

Wir erweitern diese Sujets auch um Ihre Bespiele für fußgängerfreundliche Räume, Qualitätsverbesserungen, Sitzgelegenheiten, Netzerweiterungen, Wohlfühlorte in Österreich.
Schicken Sie Ihr Foto bis November zur Unterstützung dieser Aktion an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Damit wir die Aktion gut durchführen können, freuen wir uns über Ihre Unterstützung:
» Projektbezogene Unterstützung von Walk-Space.at
» Unterstützende Mitgliedschaft

 

Ziele:
  • Imagebekräftigung für das Zufußgehen
  • Positive Bestärkung des verantwortungsvollen Umgangs mit den vorhandenen öffentlichen Flächen
  • Rücksichtsvolles Verhalten gegenüber FußgängerInnen in einem schön gestalteten Straßenraum
  • Erhöhung der Sicherheit für FußgängerInnen - Bewusstseinskampagne für "Lebensraum Straße"
  • Bedeutung von Aufenthaltsqualitäten
  • Steigerung der Aufmerksamkeit für das Zufußgehen – auch in Verweilräumen

 

Zielgruppe:

Kommunale EntscheidungsträgerInnen, Bundesländer, PlanerInnen, Verwaltungen, Dienststellen im Planungsbereich, Straßenbauabteiligungen, BürgerInnen, Öffentlichkeit.

 

In Kooperation mit ausgewählten Dienststellen der Bundesländer, sonstige KooperationspartnerInnen / UnterstützerInnen

           

 

 

Kooperation angefragt:

Land Tirol | Land Kärnten | Land Steiermark | Land Salzburg | Land Oberösterreich | Land Burgenland | Land Niederösterreich | Mobilitätsagentur Wien

Charta unterzeichnen

Auszug der Charta

 

 Unterstützen Sie die internationale Charta für das Gehen.

 Weiterlesen...

Mitglied werden...

Jetzt walk-space.at unterstützen!

 

 Unterstützen Sie die konstruktive Lobbyarbeit des Vereins durch Ihre Mitgliedschaft - DANKE!

 Ihr Beitrag ist unsere Basis!

member of:

FEPA_tn ifp_tn

FEPA und IFP