Bewusstsein

Ge(h)meinsam auf die positiven Aspekte der neuen Entschleunigung blicken: #PlatzfürMenschen

Coverbild der Ankündigungskarte zur Aktion "mit allen Sinnen zu Fuß"

In Pandemiezeiten zeigt sich, wie wichtig genug Platz und Abstand für Zufußgehende ist. „Pop-up Wege“ für Fuß und Rad, Multifunktionsflächen und (temporäre) Begegnungszonen helfen Abstand zu halten: #Covid19Corridors
Langfristig braucht es aber ein Umdenken und eine Transformation des Straßenraums: #RoomToMove

Walk-space führt diese Aktion durch, damit gezeigt wird, wie sehr das Gehen auch gerade in besonderen Situationen hilfreich ist. Wir möchten Kommunen, Institutionen und Einzelpersonen motivieren bei dieser Aktion mitzumachen. Insbesondere Ihre Eindrücke, welche die Sinne bewegen, sind herzlich willkommen - aber auch freudvolle Aspekte und "Workout" im Freien bzw. daheim. Allgemein soll mit der Aktion #mitallensinnen auch aufgezeigt werden, wie wichtig #PlatzfürMenschen ist.

» Weiterlesen: Aktion #mitallensinnen zu Fuß

 

 

Kampagne: Gehsteig ≠ Fahrsteig

#GehsteigistkeinFahrsteig

Diese Aktion versucht dem Gehsteig und seinen BenutzerInnen im urbanen Bereich jenen Stellwert zu geben, den eine moderne multimobilitätsorientierte Gesellschaft für Lebensqualität benötigt.

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung dieser alternativen Spaß- und Transportfahrzeuge ist es wichtig neue Bewegungsräume und praktische Nutzungsangebote zu schaffen – dies braucht Platz! Bis dahin soll der Gehsteig weiterhin den FußgängerInnen vorbehalten sein. Er soll Gehsteig bleiben und kein „Fahrsteig“ werden. Im Interesse der Sicherheit und Attraktivität des Zufußgehens ist es wichtig jene Flächen, die dem Fußverkehr vorbehalten sind, zu sichern.

» Weiterlesen: Aktion: Gehsteig ist kein Fahrsteig in Österreich

 

 

Image - Aktion: Fußgängerfreundliche Kommunen in Österreich 

Gehen ist selbstverständlich. Gehen schont die Umwelt. Gehen fördert die Gesundheit. Gehen braucht aber auch Platz und Qualität.

Sitzen, Verweilen, Grünelemente, Transformationen, Begegnungen, Sicherheit, Fußgängernetze, Sitzgelegenheiten, Fußgängerzonen, etc. - diese und andere Themen stehen im Vordergrund von postkartenartigen Sujets – jeweils mit Motto und Attributen versehen.

Bei Interesse in Ihrer Gemeinde / Stadt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

» Weiterlesen: Aktion: Fußgängerfreundliche Kommunen in Österreich 

 

 

Transformationsaktion für einen lebenswerten Straßenraum

Straßenraumcollage mit Grünelementen und sitzenden sowie spielenden Menschen

Der Straßenraum ist für Alle da und oft braucht es nicht viel, um ihn als Multifunktionsraum und nicht ausschließlich als Verkehrsraum zu sehen bzw. benützen zu können. Mit Straßentransformationsaktionen wird gezeigt, wie vielfältig der Raum genutzt werden kann.

Bei Interesse an Aktionen zur sanften Mobilität und temporären Straßenumgestaltung in Ihrer Gemeinde / Stadt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

» Weiterlesen: Pilotaktion "StraßenPARK" 

» Weiterlesen: Tag der Sonne - Aktion StraßenPARK in Ober-Grafendorf

 

 

Kampagne zum gemeinsamen Miteinander und zur Anhaltebereitschaft für Zufußgehende

Schleife mit Schriftzug: Danke für Ihre RücksichtnahmeZiele der Aktion waren: Imagebekräftigung für das Zufußgehen, Informationen zum Gehen (Gesundheit und Sicherheit),
Positive Bestärkung des verantwortungs- und rücksichtsvollen Verhaltens gegenüber FußgängerInnen,
Rücksichtnahme & Anhaltebereitschaft

» Weiterlesen: Gehen ist ein Genuss – Aktionstage für FußgängerInnen in Niederösterreich

 

 

Button EnglischAktionstage für FußgängerInnen
im Rahmen der UN Global Road Safety Week Pedestrians

LogoDie UN Road Safety Week stand im Mai 2013 ganz im Zeichen der FußgängerInnen. Die internationale Aktion will mehr Aufmerksamkeit und Sicherheit für Fußgänger und Fußgängerinnen bewirken. Hintergrund ist das Ziel bis 2020 weltweit fünf Million Menschenleben zu retten.

» Weiterlesen: Projektbeschreibung

» Weiterlesen: Gehen ist ein Genuss – Aktionstage für FußgängerInnen in Niederösterreich

 

Shared Space ist ein Konzept zur Gestaltung und Aufsharedspacewertung des öffentlichen Raumes. Dieser wird als Lebensraum betrachtet und soll so eingerichtet und gestaltet sein, dass er zu einem Ort der menschlichen Begegnung, der Kommunikation und des sozialen Umgangs wird. Walk-space.at, als Mitglied des Shared Space Netzwerks, ist an einer Wissensverbreitung und qualitätsvollen Umgestaltung an geeigneten Stellen bemüht.

» Weiterlesen

 

FAIRer DIALOG von Rad und Fuß

aktionstag_fairnesszoneDer Donaukanal als zentraler Erholungsraum in der Stadt, lockt besonders in der warmen Jahreszeit zahlreiche Menschen an seine Ufer. Als attraktive Verbindungsmöglichkeit zwischen Nussdorf und Alberner Hafen wird er auch gerne von RadfahrerInnen frequentiert. Walk-space.at sammelte gemeinsam mit IGF u.a. Verbesserungen zur Begegnung von Radfahrer- & FußgängerInnen.

» Weiterlesen

 

„Zu Fuß, zu Fuß das ist ein Hit - es gehen alle mit!"

RaR_2Am Samstag, 22. September 2012 wurden mit walk-space.at zu Fuß spannende Plätze in Wien erkundet und fußgängerfreundliche Strecken begangen. Die Route führte - anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche - an interessanten Punkten vorbei, zu innerstädtischen Juwelen und endete beim „Rasen am Ring", wo zahlreiche Aktionen stattfanden.

» Weiterlesen

 

Forderungen:
  1. Sichere Wegenetze mit Aufepetition3nthalts- und Verweilfunktion heben die Lust auf das Zu Fuß gehen für „Jung und Alt im Alltag"
  2. Begegnungszonen „für Jung und Alt" und
  3. eine Kampagne zur Hebung der Anhaltebereitschaft am Schutzweg
statt „Schutzwegebeseitigungsaktionen"!
 
 

 

Walk-space Vorhaben, Projekte & Aktivitäten

Aktion #mitallensinnen zu Fuß

StVO: fußgängerfreundlich

Verkehrszeichen: durchlässige Sackgasse

Wir sammeln Vorschläge für eine fußgängerfeundliche StVO - Anregungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Laut Regierungsprogramm soll der Fußgängerverkehr bei der Gestaltung rechtlicher Rahmenbedingungen der Verkehrsorganisation
wie der StVO und bei der Gestaltung des Straßenraums stärker berücksichtigt werden.

 

FußgängerInnen-Check

Platz für Wien

Unterschreiben!

Mehr Platz zum Gehen, zum Radfahren, für Bäume und zum Aufenthalt?

Jetzt Forderungen von "Platz für Wien"

Gehsteig ≠ Fahrsteig

Der Gehsteig ist kein Fahrsteig - Sujetbild

» Facebook:
#GehsteigistkeinFahrsteig

 

Walk-space.at gewinnt den Congress Award Graz

Fußverkehrsstrategie:

Aktuell erschienen:
Handlungsleitfaden „Schritte zur Einführung einer kommunalen Fußverkehrsstrategie“

Cover der Broschüre zum Handlungsleitfaden

Öffentliche Räume gestalten, Fußwege vernetzen, Gehwege aufwerten, angenehme Plätze schaffen, Querungsanlagen sichern, Öffentliche Verkehrsmittel einbinden,... sind einige der zahlreichen Strategien, wie Fußverkehr gefördert werden kann.

Der Handlungsleitfaden, herausgegeben vom FUSS e.V. Deutschland, wird bei der XII. Österr. Fachkonferenz für FußgängerInnen 2018 vorgestellt.

 » Weiterlesen: Infos & Downloads

Begegnungszonen Studie:

12 Standorte in Österreich im Vergleich

Cover der Begegnungszonen-Studie

Im Rahmen der Studie wurden 12 Begegnungszonen in Österreich - u.a. nach fußgängerfreundlichen Aspekten - evaluiert. 

Diese wurde bei der XII. Österr. Fachkonferenz für FußgängerInnen 2018 vorgestellt.

» Weiterlesen

Mitglied werden