XIV. Österr. Fachkonferenz für FußgängerInnen 2020

„Gut zu Fuß daheim und für die Gäste"

"Save the date": 14. und 15. Oktober 2020 | Salzhof, Freistadt, Oberösterreich

Cover der Save the date Karte FreistadtVorträge | Präsentationen | Workshops | Speed-Dating | Good-Practice |
Vernetzung | "Walk-Shops" (Rundgänge) und regionale Exkursionen

 

Konferenzthemen:

  • Zusammenspiel Klimawandel, Stadtentwicklung und Mobilität
             Zu Fuß in der Nachbarschaft - fußgängerfreundliches Wohnen
             Fußgängerfreundliche Qualitäten für Gäste 
  • Mobilität der Zukunft – neue Technologien, Digitalisierung, urbane Services und Dienstleistungen
  • 5 Jahre Masterplan Gehen Österreich
  • Neue Konzepte & Strategien, Begegnungszonen im historischen Ambiente, Barrierefreiheit
  • Verkehrssicherheit, Schulstraßen, COVID-19, Vision Zero für FußgängerInnen
  • Wirkung zwischen ge(h)bauter Umwelt und Gesundheit (in progress)

 

Danke für die vielen interessanten Projekteinreichungen im Rahmen des "Call for Content".

Interesse als Inputgeber/in beim "Speed-Dating" der Fachkonferenz aktiv mitzumachen? 
Projekte, Initiativen, Strategien & Good-Practice Beispiele können für das "Speed-Dating"-Format bis 30. Juni 2020 übermittelt werden:
Titelvorschlag und eine kurze Beschreibung (1 Seite in DIN A4-Format) an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
"Speed-Dating" Inputgeber/innen haben die Option der ermäßigten Tagungsgebühr.

Wir agieren bei der Vorbereitung der Fachkonferenz verantwortungsvoll in Bezug auf Covid-19.
Falls diesbezüglich Besonderheiten bis bzw. im Oktober zu erwarten sind, werden wir Sie rechtzeitig in Kenntnis setzen.

» ANMELDEN: "early bird" bis 2.7.2020
Hinweis: am Ende des Anmeldeformulars muss das Wort "walking" zwecks Sicherheitsprüfung eingetragen werden.

 

Konferenzformate der zweitägigen Fachveranstaltung

Plenarsaal bei der Konferenz in Baden 2016 

  • Vorträge & Präsentationen
  • Workshops | Diskussion | Sessions
  • Speed-Dating 
  • Good-Practice | Austausch |  Vernetzung
  • "Walk-Shops" (Rundgänge) & regionale Exkursionen 

 

Zielgruppen

Die Veranstaltung richtet sich u.a. an Städte und Gemeinden in Österreich und international, an die interessierte Fachöffentlichkeit sowie an:

  • Kommunale MultiplikatorInnen & EntscheidungsträgerInnen, Politik
  • Verwaltungen, Dienststellen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene (Kantone)
  • MultiplikatorInnen / ExpertInnen / AkteurInnen in den Bereichen:
    Verkehrs-, Stadt- und Raumplanung
    Architektur
    Forschung & Mobilität
    Technologie & Innovation
    Bildung
    Gesundheit, Prävention, Sport
  • Privatwirtschaft und NGOs 
  • Vertretungen von Fachverbänden
  • Mobilitätszentralen, klimaaktiv, andere intermediäre Einrichtungen
  • internationale Gäste & interessierte BürgerInnen

 

Ziele der Fachkonferenz
  • Austausch, Wissensvermittlung und Vernetzung zum Thema Fußverkehr nachhaltig, aktivmobil, Personenmobilität 
  • Bewusstseinsbildung in der (Fach-)Öffentlichkeit, in den Zielgruppen
  • Vernetzung der AkteurInnen in Österreich und international
  • Vorgangsweisen, Strategien, Kampagnen
  • Austausch Good-Practice, bewährte Praxisbeispiele
  • Begegnungszonen: Österreich / international

  

 

"Call for Content"  - Danke für's Mitmachen!

GallneukirchenDanke für die vielen interessanten Projekteinreichungen im Rahmen des "Call for Content".
Das Programmkomitee hat getagt.

Interesse als Inputgeber/in beim "Speed-Dating" der Fachkonferenz aktiv mitzumachen? 
Projekte, Initiativen, Strategien & Good-Practice Beispiele können für das "Speed-Dating"-Format bis 30. Juni 2020 übermittelt werden: Titelvorschlag und eine kurze Beschreibung (1 Seite in DIN A4-Format) an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis:
ReferentInnen / "Speed-Dating" InputgeberInnen erhalten bei Teilnahme an der Veranstaltung die ermäßigte Konferenzgebühr.

 

 

"Speed-dating" presentation in English:

“Walkability for residents and guests”

Conference Topics:

  • Climate change, city development and mobility
                    - on foot in the neighbourhood – pedestrian friendly living
                    - pedestrian friendly qualities for residents and guests
  • Mobility of the future – new technologies, digitalisation, urban services
  • Shared spaces & Begegnungszonen – good-practice, history ambient, accessibility
  • Traffic safety / Vision Zero for pedestrians - schoolstreets - Superblock
  • Effects between pedestrian friendly infrastructure and health (proposed)

 

"Speed-Dating" Session - was ist das

Speed-Dating Tisch bei der Konferenz in Bregenz 2015Beim "Speed-Dating" werden an mehreren Tischen unterschiedliche "Speed-Dating" - Projekte / Initiativen / Strategien / Themen, etc. für ein paar Minuten (ca. 10 min) in mehreren Runden (ca. 6) vorgestellt.

Den "Speed-Dating" - ReferentInnen steht ein Stehtisch zur Verfügung, auf dem gegebenenfalls Projektmaterialien / Handouts, etc. für InteressentInnen bereit gelegt werden können. Während der gesamten Session bleiben die InputgeberInner an Ihrem Tisch. Die Gruppe an InteressentInnen hat in jeder Runde die Möglichkeit sich im Dialog zu informieren. Wenn das Signal zum Wechseln ertönt, wechselt die Gruppe an InteressentInnen an einen anderen Tisch und es gibt erneut Gelegenheit sich auszutauschen.

Eine gute Möglichkeit in kurzer Zeit mehreren InteressentInnen Projektinformationen zu geben und sich zu vernetzen.

Die übermittelten Projekte werden mit Namen und Institution auf der Homepage und im Tagungsband veröffentlicht.

 

Workshops in gehender Form - Erfahrungsaustausch beim Gehen

Im Rahmen der "WALKSHOPS" – den Workshops in gehender Form – sind Fachrundgänge am Konferenzort und in der Region geplant.
Fußwegenetze, Gestaltungsaspekte, Aufenthaltsqualitäten, Begegnungszonen, Leitsysteme, urbane Services, fußgängerfreundliches Wohnen sind unter anderem Themen der Rundgänge und Exkursionen.

Gehen Sie mit!

Wels  Begegnungszone Ried  Gallneukirchen  Walkshop bei der Konferenz in Linz  Rückseite der Save-the-date Konferenzkarte

 

Tagungsteilnahme: "early bird" bis 2.7.2020  

Konferenzteilnahme: für 1 Tag oder 2 Tage möglich 

inkludiert: Kaffee, Tee, Wasser, Stehlunch / Mittagsverpflegung, Walk-Shop Teilnahme, Abstracts in digitaler Form, Tagungsmappe

     bis 2.7.2020    bis 26.8.2019
  Normalpreis:    € 340,- (1 Tag: € 296,-)    € 390,- (1 Tag: € 346,-)
  Ermäßigt*:    € 240,- (1 Tag: € 195,-)    € 290,- (1 Tag: € 245,-)

 Beinhaltet keine USt., da der Verein keine USt. verrechnet. 

Ermäßigung für:

*Vortragende / InputgeberInnen, Vereinsmitglieder Walk-space.at, Studierende, SeniorInnen,
Mitglieder Fussverkehr Schweiz und Fuss e.V., SRL, VCD, VCÖ, sonstige UnterstützerInnen, "NGOs"

*VertreterInnen oberösterreichischer Kommunen, Institutionen (aus dem Mobilitätsbereich) / Stadt Freistadt / Land Oberösterreich: 50% Ermäßigung auf Normalpreis

 

Anmeldung
ANMELDUNG: "early bird" bis 2.7.2020
Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl - bitte rechtzeitig anmelden via: » Anmeldemaske

Anmeldungen, die bis 29.9.2020 erfolgen, können in die TeilnehmerInnenliste aufgenommen werden.

Die Anmeldung zur Konferenz ist formal durch die Zahlung der Tagungsgebühr auf das Walk-space.at - Vereinskonto abgeschlossen.
Sie erhalten eine Rechnung einige Werktage nach Ihrer Registrierung via Anmeldemaske.

Allgemeine Bedingungen/Stornierungen
Eine Stornierung der Konferenzteilnahme ist bis 17.07.2020 mit Stornierungsgebühren von 50% der Konferenzgebühr möglich.
Bei Stornierungen nach diesem Termin sind die vollen Gebühren zu entrichten. Bitte beachten Sie, dass Stornierungen schriftlich an: konferenz(at)walk-space.at erfolgen müssen.

 

"green event"

Die Fachkonferenz wird unter dem Zeichen der Umwelt und Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Der Veranstaltungsort ist zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar – es wird eine umweltfreundliche Anreise empfohlen.

In Bezug auf Ankündigung und Ausrichtung der Veranstaltung wird auf eine Schonung der Ressourcen geachtet. Der Programmfolder steht auf Recyclingpapier zur Verfügung.

Bitte berücksichtigen auch Sie die Grundsätze - Dankeschön.

 

Infos zur Konferenz

organisatorische Leitung:
DIin Martina Strasser | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

inhaltliche Leitung:
DI Dieter Schwab, Obmann Verein walk-space.at 

 

 

Tagungsort

Salzhof, Freistadt, Oberösterreich 
Salzgasse 15 
4240 Freistadt

 

Anreise:

Wir empfehlen eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
(z.B. Bus 311 oder 312 von Linz/Donau Hbf, Busterminal) 
Ziel: "Freistadt, Böhmertor" dann 4 min. zu Fuß zum Tagungsort.

Ab 7:00 An 8:18 Bus 311
Ab 8:05 An 9:18 Bus 312

ÖBB Fahrplanauskunft

anachb.at

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Hotel zum Goldenen Hirschen
Böhmergasse 8 - 10
4240 Freistadt
+43 7942 72258
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hotels-freistadt.at

Hotel-Garni Hubertus
Höllplatz 2
4240 Freistadt
+43 7942 721800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hotelhubertus-freistadt.at

Pension Pirklbauer
Höllgasse 2
4240 Freistadt
+43 7942 72440
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pension-pirklbauer.at

Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb von Freistadt:

Hotel Blumauer
Marktplatz 8
4261 Rainbach im Mühlkreis
+43 7949 6243
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.blumauer.at

Gasthof Mader
Lest 39
4292 Kefermarkt
+43 7941 8260
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gasthofmader.at

Bewegte Eindrücke

XII. Österr. Fachkonferenz für FußgängerInnen 2018 in Graz unter dem Motto:"Zu Fuß aktiv mobil: Transformation öffentlicher Räume und sichere lebenswerte Straßen”

 

 

 

Mit Dank an die KooperationspartnerInnen und UnterstützerInnen (angefragt):

                             

Kooperation angefragt:  FGÖ 

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Fussverkehr Schweiz, Fuss e.V. (D), SRL (D)