Das war die Fachexkursion „CityWalk“ Weiz | Do., 15. Juli 2021

Weiz tut viel um das Zufußgehen zu fördern. 

Im Zuge des EU-Projekts „CityWalk“ hat die Stadt Weiz einen „Masterplan Gehen“ erarbeitet und konkrete Maßnahmen für eine fußgängerfreundliche Straßengestaltung und Bewusstseinsbildung umgesetzt. 

Im Mai 2019 wurde ein Fußgängerleitsystem mit Infostelen und einer Zählmaschine - ein Novum in Österreich eröffnet. Mit Hilfe dieser automatischen Fußgängerzählung wird veranschaulicht, dass bereits viel zu Fuß gegangen wird. Täglich werden dort mehr als 3.500 Fußgängerinnen und Fußgänger gezählt.

Die Stadt Weiz hat zudem ÖV-Qualitäten in der Stadt verbessert (u.a. Verlängerung S31) und Mobilityhubs geschaffen. Des Weiteren entstanden im Zuge des Projekts auf internationaler Ebene die „Walk´n´Smile“-App sowie ein Onlinetool mit dem „Walkability Index“. Mit diesem Onlinetool soll es Städten möglich sein, die Fußgängerfreundlichkeit der eigenen Stadt anhand der Eingabe von bestimmten Daten zu errechnen. Die „Walk´n´Smile“-App bietet einen spielerischen Zugang zum Thema „Zu Fuß gehen“ und beinhaltet etwa einen Schrittzähler, zeigt Information zur Co² Einsparung sowie Wissenswertes über berühmte Wege rund um die Welt. 

WalkSpace Mobilität, hat das "CityWalk" Projekt 2018 begleitet und freut sich sehr, dass das Projekt den REGIOSTAR-AWARD und den VCÖ-Landespreis Steiermark gewonnen hat.

Im Zuge der Fachexkursion stellten WalkSpace und die Stadt Weiz dieses Good-Practice Beispiel,
das beste Fußgängerprojekt 2019, mit seinen Schnittstellen zum ÖV, neues Leitsystem, Fußgängercheck, etc. vor.

Einige Eindrücke von der interessanten Fachexkursion:

  

  

 

 

Ablauf Fachexkursion Weiz:
Im Rahmen der Exkursion konnten beim Mobilitätsmanagement Städte, Gemeinden und Regionen (Katharina Zauner-Levine, BSc, komobile Gmunden) auch Infos zum aktuellen Fußverkehrs-Förderprogramm eingeholt werden. 
12:05 Uhr Treffpunkt Bahnhof Gleisdorf (oder im Zug)
12:17 Uhr Abfahrt Gleisdorf, erste Einführung, Jause
12:39 Uhr Ankunft in Weiz, Zentrum (Bahnhaltestelle)


 http://www.walk-space.at/images/stories/projekte/fachexkursion_bild2.jpgVon dort aus wird das Programm fortgesetzt:

12:40 Uhr Erkundung der wichtigen Elemente des Projekts am Weg zum Innovationszentrum
13:30 Uhr

Begrüßung
Bgm. Erwin Eggenreich

Kurzvorstellung der Elemente zum "CityWalk" Projekt
Barbara Kulmer, Stadt Weiz, Projekt "CityWalk" Weiz

Getränke, kleiner Imbiss

14:15 Uhr

geführter Fachrundgang: Maßnahmen Projekt "CityWalk" (Fußgängerleitsystem mit Infostelen, Zählmaschine für FußgängerInnen und RadfahrerInnen, infrastrukturelle Verbesserungen,...) durch
MitarbeiterInnen der Stadtgemeinde Weiz & Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Rauer sowie das WalkSpaceTeam


Rückfahrt:

15:49 Uhr Abfahrt von Weiz Zentrum
16:10 Uhr Ankunft Bahnhof Gleisdorf (Weiterfahrt Richtung Graz, Wien,... möglich)

 

Fakultativ vorher:

Besichtigung der Begegnungszone in Gleisdorf: neue Planungen Zentrum
Treffpunkt: 10:55 Uhr Begegnungszone Gleisdorf, Stadtpfarrkirche zum Hl. Laurentius
Neue Vorhaben in Gleisdorf & Besichtigung Begegnungszone Gleisdorf
Überblick zu ÖV + Regionalentwicklung; N.N. ein Vertreter des Landes Steiermark, in Vertretung DI Dr. Peter Sturm, angefragt

  

In Kooperation mit: